0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Altöl- und Batterienverordnung

Altölverordnung

Gemäß der Altölverordnung sind wir verpflichtet folgende gebrauchte Öle kostenlos zurückzunehmen: – Vebrennungsmotorenöle – Getriebeöle – Ölfilter und beim Ölwechsel regelmäßig anfallende ölhaltige Abfälle. Sie können das Altöl in der Menge bei uns zurückgeben, welcher der bei uns gekauften Menge entspricht.

Rückgabeort ist unser Verkaufsort:
SCHICK MOTORFAHRZEUGE GmbH und Co. KG · SEESACK-YACHTING
Ulmer Straße 216 · 70327 Stuttgart (Wangen)
Telefon: 0711 / 420 97-22 oder 23

Sie können die Öle dort jederzeit während unserer Öffnungszeiten abgeben. Alternativ können Sie uns das gebrauchte Öl – bei Übernahme der Versandkosten, unfreie Sendungen werden nicht angenommen – auch zusenden. In beiden Fällen weisen Sie bitte den Kauf per Rechnung oder Lieferschein nach. Bitte beachten Sie hierbei, dass für Altöl oder altölverschmutzte Artikel in der Regel nach Gefahrgutverordnung besondere Transportbedingungen gelten können, d.h. es können spezielle Verpackungen vorgeschrieben sein. Wir weisen außerdem darauf hin, dass unsere Annahmestelle über eine Einrichtung verfügt, die es ermöglicht, den Ölwechsel fachgerecht durchführen zu lassen. Führen Sie den Ölwechsel selber aus, nutzen Sie die örtlichen Möglichkeiten, bei Wertstoffannahmestellen (z.B. Recyclinghof) Ihr Altöl (evtl. gegen eine Gebühr) abzugeben. Ob Ihre örtliche Werstoffannahmestelle Altöl annimmt, erfahren Sie i.d.R. vor Ort oder bei Ihrer zuständigen Gemeinde.

Da wir nur sortenreines und nicht verunreinigtes Altöl (z.B. durch Benzin, Diesel etc.) der Wiederaufbereitung zuführen dürfen, werden bei der Rücknahme Proben des Altöls bei uns entnommen. Verunreinigtes und nicht sortenreines Altöl muss als Sondermüll entsorgt werden. Die hierbei entstehenden Kosten gehen zu Ihren Lasten.

Falls Sie ein gewerblicher Endverbraucher sind, weisen wir darauf hin, dass wir uns Ihnen gegenüber zur Erfüllung unserer Annahmepflichten Dritter bedienen können.

Batterieverordnung

Die Entsorgung von Batterien im Hausmüll, ist vom Gesetzgeber ausdrücklich verboten, denn Batterien oder Akkumulatoren enthalten in der Regel einen hohen Anteil an Schadstoffen. Der Gesetzgeber hat daher den Verbraucher gesetzlich dazu verpflichtet, gebrauchte Batterien an geeignete Sammelstellen abzugeben, die mit der fachgerechten Entsorgung betraut sind. So können Sie Ihre alten Batterien an jeder öffentlichen Sammelstelle Ihrer Gemeinde und überall dort zurückgeben, wo mit Batterien gehandelt wird. Die bei uns erhältlichen Batterien können Sie natürlich auch an uns zurücksenden:

Senden Sie diese an folgende Adresse:
SCHICK MOTORFAHRZEUGE GmbH und Co. KG · SEESACK-YACHTING
Ulmer Straße 216 · 70327 Stuttgart (Wangen)

Hinweise:
Durch die "Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren" sind wir verpflichtet, für Batterien ein Pfand von € 7,50 inkl. MwSt. zu erheben. Das an uns gezahlte Pfand erhalten Sie natürlich zurück, sobald Sie eine Starterbatterie an uns zurückgeben, oder uns einen Original-Entsorgungnachweis zusenden. In jedem Falle benötigen wir außerdem eine Kopie Ihrer Rechnung und (falls bei uns nicht vorhanden) Ihre Bankverbindung zur Rücküberweisung des Pfandbetrages.
Bei Bestellungen von Batterien in unserem Online-Shop wird der Pfandbetrag von € 7,50 aufgeführt.
Batterien oder Akkumulatoren, die Schadstoffe enthalten, sind mit einem Symbol gekennzeichnet, das eine durchkreuzte Mülltonne darstellt. In der unmittelbaren Nähe des Symbols finden Sie die chemische Bezeichnung für den Schadstoff, so z.B. Pb für Blei, Cd für Cadmium, Hg für Quecksilber etc.
Denken Sie beim Versand von Batterien darauf, daß gefüllte Batterien Säure enthalten und gefahrgutrechtlichen Versandbestimmungen unterliegen können.